GEMEINSAM LOSFLIEGEN

q

Der Ara ist ein geselliger Vogel, welcher hauptsächlich in Süd- und Mittelamerika lebt.

Wie kaum ein anderes Tier verkörpert der Ara bunte Vielfalt gleichermaßen wie die Freiheit der Lüfte.

Zudem leben Aras meist in einer großen Gemeinschaft, die für einander sorgt.

Jedoch sind einige verwandte Papageinarten sehr bedroht und leiden vor allem unter der Wilderei des Menschen,

ebenso wie der Zerstörung wichtiger Lebensräume

UNSERE WERTE

q

FREIHEIT

Gemäß dem Motto „Freiheit der Vielfalt“ möchte das Jungle Beat Festival frei und bunt sein. Unseren Besuchern möchten wir ausreichend Freiheit bieten, um sich in die Tiefen des Jungles fallen zu lassen. Dieser Gedanke soll sich auf dem Festival sowohl in der Freiheit der Meinung, als auch in der Toleranz gegenüber anderen Einstellungen widerspiegeln.

NACHHALTIGKEIT

Seit diesem Jahr beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Hierfür haben wir ein umfassendes Konzept mit einer Reihe vielfältiger Maßnahmen entwickelt und möchten dieses Thema unseren Besuchern veranschaulichen.

GEMEINSCHAFT

Aus Gemeinschaft entsteht Gemeinschaft. Das Jungle Beat Festival soll Menschen zusammenbringen, die ausgelassen, respektvoll und friedlich Gemeinschaft erleben möchten.

#DISTANZENWEGTANZEN

Die Festivalwerte werden unter diesem Slogan allesamt vereint, als Zeichen für die Verbindung von Musik sowie der Offenheit Distanzen auszuräumen.

WER STECKT DAHINTER?

q

Im Grunde genommen ein VW-Bus. Im Grunde genommen eine verrückte Idee.

Im Grunde genommen die Symphonie auf Basis von Begeisterung.

Beat-Bus ist ein Verein. Beat-Bus ist Tatendrang. Unter dem Motto „Tu Es“ lassen wir es nicht sein.

Irgendwie so könnte man Beginnen die kleine Geschichte des Beat-Bus e.V. zu erzählen.

Fest steht, es haben sich junge Menschen verbunden, die ihren Verein nutzen um einen kulturellen Mehrwert für ihre ländliche Heimat im Bereich elektonischer Musik schaffen möchten.

WIR WOLLEN EUCH EINIGE GESICHTER DER JUNGLE CREW NICHT VORENTHALTEN. KLICKT EUCH DURCH KLEINE CHARMANTE INTERVIEWS UM UNS BESSER KENNENZULERNEN…

MANUEL

MANUEL

STEFAN

STEFAN

ANDREAS K.

ANDREAS K.

LUISA

LUISA

TIM

TIM

LEONIE

LEONIE

MANUEL K.

MANUEL K.

SIMON

SIMON

KARSTEN

KARSTEN

ANDREAS S.

ANDREAS S.

JENNY

JENNY

MATTHIAS

MATTHIAS

ENGAGEMENT

q

Das Jungle Beat Festival kooperiert für die Gedanken der Nachhaltigkeit, Freiheit, Gemeinschaft sowie Schutz der echten Dschungelbewohner mit einigen Partnerinstitutionen, welche von uns unterstützt werden und uns ebenfalls unterstützen.

 .

prowildlife_200px

Tier- und Artenschutz Organisation, welche bereits seit dem ersten Festival mit Spenden unterstützt wird.

Zudem können Besucher mit ihrem Pfand direkt auf dem Festival

Pro Wildlife unterstützten.

klick hier für mehr Infos <

takeastand_200px

Es ist Zeit einen Standpunkt pro Europa und für zentrale Werte wie Toleranz für Kultur, Rassen, Geschlechter, sexuelle Freiheit und Religionen einzunehmen.

klick hier für mehr Infos <

Kombinat_200px

Das Jungle Beat Festival ist Teil des Festival Kombinats. Die Organisation bildet ein Netzwerk aus schmucken Festivals aus dem Lande, welche sich gegenseitig  unterstützen und

versuchen Mehrwerte zu bilden.

klick hier für mehr Infos <

.

VERBUNDENE GRUPPEN

q

SCHACHT CLUB / DÜNSBACH

Bereits seit zwei Jahren ein fester Bestandteil auf dem Jungle Beat Festival ist die bunte Truppe des Schachts, welche mit ihrem Kult-Club seit Jahren die Hochburg für Elektronische Musik in Hohenlohe sind. Auch in diesem Jahr wird das „Schacht Reservat“ von unseren Freunden aus Dünsbach konzipiert, realisiert und bespielt.

klick hier für mehr Infos <

SYN.THIE VERRÜCKT / DRESDEN

In diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Jungle Beat Festival vertreten ist eine quirlige Gruppe aus Dresden, welche bezeichnenderweise den Namen „Syn.thie Verrückt“ trägt. Wir freuen uns auf eine kleine, verspielte, frische und aufregende Bühne der Dresdner Vereinigung. Den Sound der Stage werden die Partymaker aus dem Osten selbst besorgen.

klick hier für mehr Infos <

ADIEU TRISTESSE / CRAILSHEIM

Das Experiment alternative Bühne für den Sonntags Mood geht weiter. Der Kulturverein „Adieu Tristesse“ aus Crailsheim wird mit einem Lineup von Weltmusik das Programm für die Live-Bühne am Sonntag besorgen und nochmal Schwung in den Jungle bringen. Man darf sich auf Bands aus den Genres Brass, Afro-Beat, Reggae und Ska freuen.

klick hier für mehr Infos <